Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Ich werde TANZEN...vielleicht ;)

Hallo liebe Freunde,

bitte entschuldigt die etwas längere Wartezeit auf die nächste Kolumne, aber es gibt auch ein Leben neben Blog & Schriftstellerdasein ;)

Doch heute hab ich endlich wieder Zeit und Muße, euch meinen neuesten Musenkuss zu unterbreiten :)

Wie ich euch schon in der letzten Kolumne anvertraut habe, bin ich ein riesiger "Let's Dance"-Fan. Doch - und das kratzt einigermaßen an meinem Ehrgeiz - ich kann überhaupt und absolut NICHT tanzen...oder zählt Zappelfox auch?! ;)

Ich wäre so gern in der 10. Klasse zur Tanzstunde gegangen, doch dies machte leider der Gruppenzwang zunichte. Wir hatten nämlich eine total verhasste Parallelklasse, und da einige von dort sich zur Tanzstunde gemeldet hatten, gebot es uns der "Kodex", genau dort NICHT aufzukreuzen. Bescheuert, ich weiß, aber als Erwachsener sieht man viele Dinge aus einer völlig anderen Perspektive, nicht wahr? ;) So ließ ich also die einzige Chance auf das Erlernen einiger Tanzschritte im jungen, noch schneller etwas Neues begreifendem Alter an mir vorüberziehen :(

Das war auch gar nicht sooo schlimm anfangs. Gut, beim Abitanz wäre es vielleicht hilfreich gewesen, doch ich hatte Gott sei Dank einen hervorragend führenden Partner, wo ich mich im Prinzip nur darauf konzentrieren musste, ihm hinterher zu tanzen und ihm dabei nicht die Füße zu Matsch zu trampeln ;) Auch ansonsten war ich nicht wirklich zwingend aufs Tanzen angewiesen; ein Walzer zum 50. Geburtstag eines Bekannten, so what?! Soweit also kein Grund zur Veranlassung.

Bis dann "Let's Dance" in mein Leben trat :D Bei jeder Staffel ertappte ich mich bei dem Gedanken: Wie hätte ICH das hinbekommen? Hätte ICH überhaupt etwas zustande gebracht, außer über meine eigenen Füße zu stolpern? Wäre Herr Llambi von MIR im Positiven oder im Negativen überrascht? Alles Fragen, die noch weitaus schwerer ins Gewicht fallen, wenn man mit ca. 30 Kilo zuviel auf den Rippen nicht gerade wie eine leichtfüßige Elfe übers Parkett schweben würde :(

Doch ein erstes Umdenken stellte sich ein, als Maite Kelly in der 4. Staffel von "Let's Dance" mit von der Partie war. Sie zeigte eindrucksvoll, dass mit knallharter Disziplin, wahnsinnigem Ehrgeiz und dankbarer Annahme von Jurykritik eine Kleidergröße oder ein von den Medien aufgezwungenes "Schönheitsideal" völlig irrelevant ist und nicht zwangsläufig über Eleganz entschieden werden muss anhand des Körperumfangs :)

Ok, ich gebe es zu: Maite Kelly war mit Sicherheit der Auslöser für den Denkanstoß, es doch selbst auch mal zu versuchen - doch nicht ganz unerheblich sind auch 2 persönliche Begegnungen mit Herrn Llambi ;) Mir ist bewusst, dass es niemals soweit kommen wird, dass ich mit IHM tanze (obwohl ich es mir von ganzem Herzen wünsche...also für mich, für ihn wäre es vermutlich humaner, wenn es bei meinem hoffnungslosen Wünschen bleibt :D ) - sollten es jedoch die Götter tatsächlich mit ihrem Schicksalswürfel so ausspielen, möchte ich in jedem Fall darauf vorbereitet sein :)

In den letzten Tagen habe ich mir darum sämtliche Tanzschulen in meiner Umgebung zu Gemüte geführt, und wenn ich den letzten Rest Angst, sich gnadenlos zu blamieren, auch noch über Bord werfe, steht vielleicht in naher Zukunft nichts mehr einem gepflegten Langsamen Walzer mit Herrn Llambi im Wege :)

Also drückt mir bitte die Daumen, dass ich bald sagen kann: "Hallo, Herr Llambi! LET'S DANCE!" ;)

Liebe Grüße von eurer Traumtänzerin Cosima :)

Quelle: http://office.microsoft.com

Quelle: http://office.microsoft.com

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post