Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Cosimas Ohrwurm - Bolland & Bolland "Tears of Ice"

Liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung,

ich weiß, irgendwie habe ich meine Flashback-Nostalgie-80er-Jahre-Phase - und das Beste ist: ich kann und werde sie mit euch teilen ;)

Der heutige Ohrwurm ist nicht nur mein Ohrwurm, sondern auch mein Klingelton :D Und das aus gutem Grund, denn wenn die Musik stimmt, kann ich auch großzügig über den Makel hinwegsehen, dass die beiden Künstler, Bolland & Bolland, aus dem momentanen Feindesland Holland kommen ;)

Aber der Reihe nach :) Bolland & Bolland - das sind Rob und Ferdi Bolland, geboren 1955 und 1956 im südafrikanischen Port Elizabeth. Durch ein sehr musikalisches Elternhaus kommen beide schon früh auf den Geschmack; der ältere Bruder Tom bringt ihnen Gitarre spielen bei und als 10- bzw. 11-jähriger werden die beiden sogar schon in Südafrika entdeckt und ergattern beinahe einen Schallplattenvertrag.

1969 dann der Umzug nach Den Haag, wo beide in diversen Bands spielen und nach dem Tod des Vaters beschließen, das Hobby Musik zum Hauptberuf zu machen :)

Zunächst komponieren und produzieren sie Songs für sich, aber auch für andere Künstler aus Holland. 1981 versuchen sie sich an einem Antikriegs-Konzeptalbum, dessen Hauptsong vielen von euch ein Begriff sein dürfte - "In the Army now" ;) Und bevor ihr jetzt meutert und meint, dass dieser Song von Status Quo ist, kann ich euch sagen: FALSCH GEDACHT! :D Das Original findet sich nämlich tatsächlich auf dem Album "The Domino Theory" von Bolland & Bolland, ebenfalls aus dem Jahr 1981.Traurig ist allerdings, dass dieses Original weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand und die Coverversion von Status Quo im Jahr 1986 zu einem Europa-Hit wurde :(

Status Quo-Lead-Gitarrist Francis Rossi hörte das Original, als er in Irland Urlaub machte im Radio - unverhofft kommt eben oft ;)

Schon 1984 wurde der Wiener Superstar Falco auf das Brüderpaar aufmerksam und bot ihnen einen höchst erfolgreichen Deal an - sie liefern ihm die Musik und er steuert die Texte bei :) Auf diese Weise bekamen wir Welthits geschenkt wie "Rock me Amadeus", "Vienna Calling" und natürlich "Jeanny" :) Als Falco 1998 tödlich verunglückte, nahmen sie als "The Bolland Project" gemeinsam mit der Sängerin Alida den Song "Tribute to Falco" auf als Hommage an den Ausnahmekünstler und die gemeinsame Zeit mit ihm.

Der erste und leider auch einzige Hit in Deutschland jedoch gelingt den Brüdern durch den Schimanski-Tatort "Spielverderber" im Sommer 1987 - mit "Tears of Ice" :)

Danach wird es ruhig um die beiden :( Nach einem gescheiterten Versuch, den Fall der Berliner Mauer zu vertonen, arbeiten beide wieder mehr im Hintergrund. 2003 brachten sie in Rotterdam eine Musical-Fassung von Dumas' "Die drei Musketiere" auf die Bühne.

In der Videosektion gibt es heute wieder 2 Schmankerl :) Das erste zeigt die beiden Brüder in Aktion, ist jedoch eine etwas gekürzte ZDF-Hitparade-Fassung; das zweite ist eine Diashow mit Bildern von Schimanski, denen sie ein Stück weit ihren Erfolg in Deutschland zu verdanken haben und diese Version ist die ungekürzte Originalfassung des Songs :)

Viel Spaß beim Anhören und Ansehen, keep the volume up & viele Grüße von Cosima :)

(unter Verwendung von: http://www.br.de/radio/bayern3/inhalt/musik-center/one-hit-wonder/one-hit-wonder-9-bolland-and-bolland-tears-of-ice100.html und http://de.wikipedia.org/wiki/Bolland_%26_Bolland)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post