Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Cosimas Lieblingsfilm der Woche - "Sleepy Hollow"

Meine lieben Freunde der bewegten Bilder,

heute möchte ich euch mit dem Film der Woche auf die dunkle Jahreszeit und auf den Halloween-Monat Oktober einstimmen :)

Bei Grusel- und Horrorfilmen gibt es ja so ne und solche ;) Brigid Cherry hat eine Unterteilung von Horrorfilmen in einer Studie zusammengestellt, da nicht jeder Horror gleich Horror ist :)

Gothic-Horror handelt meist von bereits bekannten Monstern und beruht auf klassischen Horrorfilmen wie z. B. "Die Mumie" und "Bram Stokers Dracula".

Filme mit Geistererscheinungen oder mit Hexen, Dämonen und derartigen Kreaturen zählen zur Kategorie "Okkultismus und Übernatürliches" wie z. B. der Klassiker "Der Exorzist" und "Blair Witch Project".

Der "Psychologische Horror" handelt von psychologischen Zuständen bzw. Psychosen und stellt zumeist Kriminalität im Allgemeinen und Serienkiller im Speziellen dar wie bei "Die Hand an der Wiege" und dem Alltime-Klassiker dieser Subkategorie "Das Schweigen der Lämmer".

Die Kategorie "Monster" beinhaltet Filme, in denen zumeist die Gegenwart von furchteinflößenden Kreaturen natürlichen und/oder säkularen Ursprungs heimgesucht wird mit dem Ziel von Zerstörung und Tod, wie z. B. in "Godzilla" und Altmeister Hitchcocks "Die Vögel".

Im "Slasher" geht es größtenteils um eine Truppe Teenies, die ein Stalker bedroht und verfolgt; Handlungsort hierfür ist meist ein Vorstadtgebiet und der Plot lässt meist nur einen Akteur - bevorzugt die weibliche Protagonistin - am Leben, wie in ""Scream!" und "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast".

Die Subkategorie "Körper-Horror, Splatter, Gore" ist für Fans von Unmengen an spritzendem Blut und thematisiert Abscheu und Ablehnung des menschlichen Körpers sowie Mutationen, Krankheiten und Fetischismus z. B. in Form von Sadomasochismus und Kannibalismus wie z. B. in "Dawn of the Dead" und "Hellraiser - Das Tor zur Hölle".

Zu guter Letzt gibt es bei Brigid Cherry noch die Kategorie "Exploitation", die Filme beinhaltet, welche sich auf extreme und/oder absolute Tabuthemen konzentrieren und exzessive Gewalt und Folter zeigen wie in "Portrait of a serial killer" oder die "Saw"-Reihe.

Doch es gibt noch eine Kategorie im Horror-Segment - zumindest für mich ;) Und damit kommen wir zum heutigen Lieblingsfilm - Kategorie: TIM-BURTON-Horror! ;)

Ich denke, mit Tim Burton ist es wie mit Spinat: entweder man LIEBT ihn oder man HASST ihn ;) Viel dazwischen gibt es nicht, denn Burton versteht es wie kein anderer, den Zuschauer auf eine Reise mitzunehmen an die Grenzen des menschlichen Verstandes und darüber hinaus, doch nur, wer sich auf diese Reise einlässt, wird auch die Kunst hinter seiner Arbeit entdecken können :)

Ein großer Vorteil von den meisten Burton-Produktionen erschließt sich dem weiblichen Publikum eindeutig durch die Mitwirkung von Hollywood-Beau Johnny Depp durch eine nahezu Omnipräsenz in den Filmen des Meisters ;)

"Sleepy Hollow" von TIm Burton basiert eher lose auf der Erzählung "The Legend of Sleepy Hollow" von Washington Irving aus dem Jahr 1819-1820. Da ich diese Novelle gelesen habe, muss ich sagen, dass Burtons Version die weitaus interessantere ist, da er den Protagonisten Ichabod Crane nicht einfach verschwinden lässt, sondern ihm die Möglichkeit gibt, über seine Ängste hinauszuwachsen :)

Zum Inhalt: Polizei-Constable Ichabod Crane im New York von 1799 ist aufgrund unorthodoxer Ermittlungsmethoden der Stachel im Fleisch seiner Vorgesetzten. Er will zur Aufklärung von Verbrechen neue, innovative Techniken anwenden wie die Autopsie von Leichen. In einem Prozess beweist er, dass die mittelalterlich angewandte Foltertechnik zum Erzwingen eines Geständnisses nicht mehr zeitgemäß ist. Darum versetzt ihn der Richter (großartig: Hollywood-Legende Christopher Lee) zur Strafe nach Sleepy Hollow, um dort eine ganze Reihe von ungeklärten Morden aufzuklären.

Dort angekommen, erzählen ihm die vier Dorfältesten eine schaurige Geschichte über einen hessischen Söldner, der auf Seite der Briten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg gekämpft hat, nach seiner Enthauptung auferstanden ist, um als "Kopfloser Reiter" sein Unwesen zu treiben und anscheinend wahllos die Bewohner des Ortes enthauptet, um ihre Köpfe zu stehlen. Crane hält dies für Humbug und ist der festen Überzeugung, dass ein Mensch aus Fleisch und Blut hinter den Morden steckt.

Bei seinen Ermittlungen steht er bald ganz allein da bei den verschlossenen Dorfbewohnern - bis auf Katrina van Tassel, Tochter eines der Dorfältesten und Young Masbath, dessen Vater kurz zuvor ebenfalls ein Opfer des "Kopflosen Reiters" wurde.

Cranes Meinung ändert sich, als er mit eigenen Augen mitansieht, wie Bürgermeister Phillips vom Hessen enthauptet wird. Mit Young Masbath und Katrina sucht er das Grab des Hessen, findet jedoch nur ein Skelett ohne Schädel, was ihn zu der Vermutung führt, dass der "Kopflose Reiter" solange morden wird, bis er seinen Kopf wiedergefunden hat - und dass tatsächlich ein Mensch aus Fleisch und Blut im Besitz des Schädels ist, um in seinem Namen den Hessen für ihn morden zu lassen.

Als im weiteren Verlauf Ichabod den Verdacht äußert, dass Katrinas Vater Baltus van Tassel derjenige sein könnte, der den meisten finanziellen Nutzen aus den mittlerweile 7 Morden zieht, wendet sie sich enttäuscht von ihm ab. In der Nacht versammelt sich die gesamte Einwohnerschaft in der Kirche, wo schließlich Baltus van Tassel vom "Kopflosen Reiter" mit dem Pfahl eines Kirchenzauns tödlich verletzt und anschließend ebenfalls enthauptet wird. Da Ichabod sowohl in seinem Zimmer im Haus der van Tassels, als auch in der Kirche eine merkwürdige, von Katrina gemalte Zeichnung gesehen hat, ist er nun davon überzeugt, dass sie diejenige ist, die den Hessen zum Morden rief.

Um Katrina, die er liebt, nicht auszuliefern, beschleißt Ichabod, aus Sleepy Hollow abzureisen. Während der Rückfahrt erkennt er jedoch in einem Buch, was er von ihr zu Beginn als Geschenk enthielt, dass sie mit Hexerei sowohl ihn, als auch die Dorfbewohner lediglich beschützen wollte. Sofort kehrt er zurück, um Katrina zu retten.

Diese wurde jedoch entführt - von Lady Mary van Tassel, Katrinas Stiefmutter. Deren Familie wurde nach dem Tod des Vaters von van Garrett in die westlichen Wälder vertrieben. Nach Rache dürstend hat sie sich als Kind den Schädel des Hessen geholt, um ihn für ihren vernichtenden Rachefeldzug zu benutzen und das gesamte Erbe der reichsten Familie des Dorfes an sich zu reißen - nachdem sie Katrina, die dem Erbe noch im Wege steht, vom "Kopflosen Reiter" töten lassen will.

Doch Young Masbath und Ichabod können Katrina befreien und flüchten in einer wilden Verfolgungsjagd vor dem blutgierigen Hessen. Als im Kampfgetümmel Ichabod den Schädel des Enthaupteten Lady van Tassel abringen kann und ihn dem Hessen zuwirft, setzt dieser ihn sich zurück auf die Schultern (in einer absolut genial inszenierten Tricktechniksequenz!) - und reißt Lady van Tassel an sich, um sie mit in die Unterwelt zu nehmen.

Nachdem alles überstanden ist und alle Morde aufgeklärt sind, verlässt Ichabod gemeinsam mit Young Masbath und Katrina Sleepy Hollow und kehrt nach New York zurück.

Ich muss zugeben, dass ich den Film auch erst beim zweiten Ansehen richtig gut fand, da ich ihn fälschlicherweise durch das doch ganz üppig fließende Kunstblut (das absichtlich in einer völlig übertrieben roten Farbe fließt, weil Burton den Kontrast zu dem düsteren Dorf noch mehr hervorheben wollte!) mehr oder minder dem Splatter-Genre untergeordnet hatte ;) Doch ich ließ mich gern eines Besseren belehren und möchte seitdem nicht mehr auf dieses Kunstwerk verzichten - und zu Halloween ist er ein MUSS ;)

Wenn ihr den unten stehenden Wikipedia-Link aufruft, findet ihr übrigens ein Schreiben des Filmverleihs, dass die Kinos dazu anhielt, bestimmte Szenen des Films herauszuschneiden bei der Aufführung im Rahmen der FSK-Freigabe ab 12, da die beschriebenen Szenen erst ab 16 Jahren freigegeben waren ;)

In der Videosektion findet ihr als Appetizer den Trailer :)

Und nun wünsch ich euch viel Spaß beim Gruseln ;) HAPPY HALLOWEEN und viele Grüße von Cosima :)

(unter Verwendung folgender Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Horrorfilm#Kategorien_von_Horrorfilmen und http://de.wikipedia.org/wiki/Sleepy_Hollow_%28Film%29)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post