Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Gebraucht kaufen – Schnäppchen oder Schnapsidee?

Hallo meine lieben Freunde,

habt ihr schon mal etwas gebraucht gekauft, also Second Hand? Oder vielleicht schon selbst etwas auf diese Art verkauft? Falls ihr noch unschlüssig seid, möchte ich euch natürlich mit meinem bisherigen Erfahrungsschatz und einem Tipp zur Seite stehen :)

Ich persönlich habe schon vor vielen Jahren den Gebrauchtkauf für mich entdeckt – allerdings vorwiegend - wie sollte es bei einer zertifizierten Leseratte, Schriftstellerin und Filmguckerin anders sein ;) - im Bereich der Bücher und DVD’s/BluRays :)

Die Gründe hierfür waren ebenso pragmatisch, wie offensichtlich: Bücher, die neu heraus kommen und im schlimmsten Fall bei Erscheinen einen riesigen Hype mit sich bringen wie beispielsweise mein heißgeliebtes „Fifty Shades of Grey“ von E. L. James kosten schnell ca. 12 – 20 Euro. Hinzu kommt dann bei Freaks wie mir noch der Gedanke: Was, wenn das Buch doch nicht so toll ist und ich es nach 1 Mal Lesen nie wieder anrühre? In diesem Fall würden mir zum Beispiel 5 Euro für ein gebrauchtes Exemplar weniger wehtun als 15 Euro für die Neuausgabe – logisch soweit, oder? ;) Das Einzige, was ich gelernt habe, ist aufzupassen, was als Zustand angegeben wird. Gut und sehr gut geht in Ordnung; Vorsicht ist geboten bei „Akzeptabel“!

Analog hierzu verhält es sich bei den DVD’s/BluRays, wobei diese sogar hin und wieder noch originalverpackt als gebraucht verkauft werden – quasi der Jackpot unter den Second-Hand-Artikeln, wenn zum Beispiel ein doppeltes Geschenk einen neuen Besitzer finden soll :) Vorteil hierbei ist, dass beim Gebrauchtkauf hier lediglich die Hülle Beschädigungen aufweisen kann und die ist ersetzbar. Original-DVD’s/BluRays sind durch ihre spezielle Oberfläche auch nicht so empfindlich wie früher beispielsweise die gute alte VHS-Kassette, was den Kauf aus zweiter Hand meiner Meinung nach sinnvoll macht. Denn auch hier gilt: Was, wenn der Film, von dem man zwar nur Gutes gehört hat, sich doch als Flop entpuppt? Ganz auf Nummer Sicher kann man dann nur mit Geduld gehen, indem man auf die Free-TV-Premiere im Fernsehen wartet und sich danach auf den einschlägigen Second-Hand-Seiten schlau macht ;) So habe ich es beispielsweise bei „Unstoppable – Außer Kontrolle“ gehandhabt, den ich mir noch während der Ausstrahlung im Fernsehen gebraucht geangelt habe ;)

Wie ihr seht, ist es gar nicht so dumm, gebraucht zu kaufen, denn es spart richtig viel Geld und lässt auch den ein oder anderen Fehlkauf leichter verschmerzen ;)

Das Gleiche gilt, wenn ihr bei euch ausmisten wollt und die Sachen zum Wegwerfen einfach zu schade sind. Wichtig hierbei ist, aussagekräftige Fotos und eine wahrheitsgemäße Zustandsbeschreibung zu liefern. Ein adäquater Preis, der Zustand und Alter widerspiegelt, versteht sich von selbst, und wenn ihr dies alles beachtet, wird sich bald euer Keller leeren und eure Geldbörse füllen :)

Natürlich bekommt ihr von mir auch noch einen Tipp für einen Anbieter von Second-Hand-Artikeln in beiden Richtungen mit an die Hand :) Unter folgendem Link könnt ihr loslegen:

Hier könnt ihr euch kostenlos ein Konto erstellen. Nachdem ihr den Link zur Bestätigung eures Kontos in der Mail von http://www.gebraucht-kaufen.at/ angeklickt habt, kann es auch schon losgehen mit dem Verkaufen. Natürlich könnt ihr auch erst mal suchen, ob euch etwas gefällt unter den mehr als 40 Millionen Anzeigen :) Auch einen Lieblingsprodukt-Alarm könnt ihr euch per Mail schicken lassen, damit ihr kein Schnäppchen verpasst.

Grundsätzlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob und vor allem, was er gebraucht kaufen möchte, aber auf jeden Fall ist es eine Überlegung wert :)

Ich wünsche euch einen schnäppchenreichen Tag :)

Copyright by Cosimas Lounge (privat)

Copyright by Cosimas Lounge (privat)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post