Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Jack Webb

Hallo liebe Serienfans,

heute möchte ich beginnen, euch das "Notruf California"-Universum und seine Leute etwas näher vorzustellen :)

Starten wir mit dem Mann, dem wir überhaupt diese wundervolle Serie zu verdanken haben: dem Produzent, Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler Jack Webb:)

Geboren wurde er als John Randolph "Jack" Webb am 2. April 1920 in Santa Monica, Kalifornien. Seine Mutter musste ihn allein großziehen, nachdem sein Vater die Familie noch vor seiner Geburt verlassen hatte. Trotz seines Asthmas, das er schon in jungen Jahren hatte, war er später als extrem starker Raucher bekannt, der bis zu drei Packungen Zigaretten pro Tag verschlang.

Er begann als Discjockey beim Radio, obwohl er seit jeher ein großer Filmfan war und bereits früh den Beruf des Regisseurs ins Auge gefasst hatte. Durch eine Mini-Rolle im Film "Schritte in der Nacht" im Jahr 1948 wurde er zu seiner späteren Hitserie "Dragnet" (Polizeibericht") inspiriert, bei der er als Schauspieler, Produzent und Regisseur antrat. Zunächst gab es "Dragnet" als Hörspiel im Radio bei NBC, später kam eine Fernsehadaption zur Produktion, welche 1951 ihre Uraufführung im TV feierte.

Zwischenzeitlich im großen Kinofilmgeschäft, kehrte Webb nach dortiger Erfolglosigkeit 1962 zum Fernsehen zurück. Aber auch hier währte die Freude nicht lange, denn Warner Bros. feuerte ihn nach dem Flop "77 Sunset Strip" 1963 wieder als Produktionsleiter, obwohl sie ihn erst 10 Monate zuvor eingestellt hatten. Für 2 Jahre war Webb arbeitslos - bis Universal, die mittlerweile die Rechte an "Dragnet" gekauft hatten, ihn ins Boot holten für eine neue Serienstaffel sowie einen Fernsehfilm. Eine gute Entscheidung, denn die Serie wurde ein Renner und Webbs Popularität stieg dermaßen an, dass er sich den Traum einer eigenen Produktionsfirma ("Mark VII Limited"), die auf finanziell gesicherten Füßen stand, erfüllen konnte.

Zwischen 1971 und 1972 entwickelte Webb gemeinsam mit Bob A. Cinader die Geschichten um die fiktive Feuerwache Station 51 in Los Angeles - "Emergency!" war geboren :) Ursprünglich als Spin-Off von Webbs Hitserie "Adam-12" gedacht, wurde die Serie mit der damals noch jungen Berufsbezeichnung Paramedics (speziell als Rettungssanitäter ausgebildete Feuerwehrmänner) schnell zum Straßenfeger. Sogar gegen die derzeit beliebte CBS-Samstagabendserie "All in the family" konnten sich John Gage, Roy DeSoto, Dixie McCall, Dr. Brackett und Dr. Early bei NBC behaupten.

Jack Webb war viermal verheiratet. Von 1947 bis 1953 sogar mit "Dixie McCall", der Schauspielerin und Jazzsängerin Julie London, mit der er 2 Töchter hatte. Trotz Scheidung gab es damals keinen Rosenkrieg wie hin und wieder heutzutage, denn Webb gab sowohl Julie, als auch ihrem neuen Ehemann Bobby Troup (der zuvor ebenfalls in "Dragnet" mitspielte) eine Rolle :)

"Emergency!" war Webbs letzter großer Erfolg, dem sogar eine Animationsserie namens "Emergency +4" folgte. Dort wurden die Zeichentrickfiguren von Johnny und Roy bei ihren Einsätzen von 4 Teenagern unterstützt.

Jack Webb starb am 23. Dezember 1982, einen Tag vor Weihnachten, an einem Herzanfall, doch sein perfektionistischer Geist, der erkannte, dass das Publikum Realismus im Fernsehen sehen will, lebt bis heute in jeder einzelnen Folge von "Notruf California" :)

(Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Webb und http://en.wikipedia.org/wiki/Jack_Webb)

Quelle: https://www.flickr.com/photos/bartsol/8527160848/

Quelle: https://www.flickr.com/photos/bartsol/8527160848/

Diese Seite teilen

Repost 0