Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Robert Fuller - Dr. Kelly Brackett

Hallo liebe Freunde,

heute möchte ich euch den Star der Chefarzt-Szene des Rampart vorstellen, Dr. Kelly Brackett alias Robert Fuller :)

Geboren wurde er übrigens unter einem komplett anderen Namen: Leonard Leroy "Buddy" Lee in Troy, New York am 29. Juli 1933 als das einzige Kind von Betty Simpson, einer Tanzlehrerin. Noch vor seiner Geburt hatte seine Mutter seinen Stiefvater, Robert Simpson, Senior geheiratet, einen Officer der Marineakademie. Als die Familie nach Key West in Florida zog, nahm er den Namen Robert Simpson, Junior an.

Beide Elternteile führten eine Tanzschule in Florida und waren hervorragende Tänzer mit einzigartiger Chemie bis Betty die Tanzschuhe an den Nagel hängen musste wegen einem eingeklemmten Nerv. Durch die Arbeit seiner Eltern kam er schon früh mit Schauspiel und Tanz in Berührung. Nach Umzügen nach Chicago, wo die Familie 1 Jahr lebte, und dem erneuten Umzug nach Florida, zog die Familie schließlich 1950 nach Hollywood. Die Schule hatte er mit 14 abgebrochen.

Seinen ersten Job hatte er als Stuntman. Im Grauman's Chinese Theater arbeitete er als Empfangsportier und hatte sich mit 18 zum Assistenzmanager hochgearbeitet. Auf das Drängen von Freunden hin trat er in die Screen Actors Guild ein, um eine Schauspielkarriere in Angriff zu nehmen. Damals änderte er seinen Namen in Robert Fuller.

Es folgten einige kleine Rollen in Spielfilmen wie zum Beispiel im Marilyn-Monroe-Klassiker "Blondinen bevorzugt". Von 1953 bis 1955 musste er seine Schauspielambitionen auf Eis legen, weil er den Einberufungsbefehl zum Koreakrieg erhalten hatte. Nach seiner Rückkehr spielte er mit dem Gedanken, das Schauspielen aufzugeben, doch sein bester Freund, Chuck Courtney überzeugte ihn davon, Schauspielunterricht bei Richard Boone zu nehmen. Dieser wiederum empfahl ihm am New York City Neighborhood Playhouse unter Anleitung von Sanford Meisner zu studieren.

Nach und nach stellte sich der Erfolg ein und er bekam größere Rollen, die wiederum größere Popularität mit sich brachten. Auf Gastrollen in anderen Serien folgte der Durchbruch mit "Am Fuß der blauen Berge", seiner ersten eigenen Fernsehserie, wo erJess Harper darstellte. 1963 lief diese Serie aus, doch der Western-Boom gab ihm die nächste Hauptrolle in "Wagon Train", die bis 1966 lief. Doch als der Boom abebbte, wurden auch die Rollen für Robert weniger :( Lediglich im Western-Hit "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" konnte er 1966 noch einen Treffer landen.

Nachdem Jack Webb, der Produzent von "Emergency!", Robert im Film "The Hard Ride" gesehen hatte, bestand er darauf, dass dieser in seiner neuen NBC-Medical-Drama-Serie eine Hauptrolle spielen sollte. Robert wollte jedoch keinen Doktor spielen und wie er 2009 in einem Interview mit "On Screen and Beyond" sagte, lehnte er zweimal freundlich die Rolle ab. Doch Webb blieb hartnäckig. Er führte ihm vor Augen, dass die Zeit der Western-Serien endgültig abgelaufen war, denn in den vorangegangenen 5 Jahren waren wiederholt Serien dieses Genres abgesetzt worden aufgrund der Tatsache, dass der Zenit überschritten war.

Zum Glück erwies sich Webbs Hartnäckigkeit als richtig, denn quasi in letzter Minute sagte Robert zu, die Rolle des Chefarztes Kelly Brackett zu übernehmen :)

Nach "Emergency!" spielte Robert in den 80er und 90er Jahren lediglich Gastrollen in verschiedenen Serien wie zum Beispiel "Mord ist ihr Hobby", "Diagnose: Mord" (übrigens an der Seite von Randy Mantooth ;) ) oder an der Seite von Chuck Norris in der letzten Folge von "Walker, Texas Ranger". Danach zog er sich vollständig aus dem Schauspielgeschäft zurück.

Privat ist er in zweiter Ehe mit Jennifer Savidge verheiratet, hat 3 Kinder aus erster Ehe und lebt heute stilecht auf seiner eigenen Ranch in Texas.

Falls ihr demnächst mal in Hollywood seid, hier ein Ausflugstipp ;) Auf dem "Walk of Fame", 6608 Hollywood Boulevard findet ihr seinen Stern :)

Und alle Antiquitätensammler unter euch: 1963 und 1969 veröffentlichte die BRAVO jeweils einen der legendären Starschnitte mit Robert Fuller :) Wer einen abzugeben hat, bitte umgehend bei mir melden ;) Zwischen 1963 und 1967 bekam Robert übrigens auch fünfmal den berühmten BRAVO-Otto :)

Der ewige Cowboy wird für uns Fans jedoch vermutlich immer der schneidige, mitfühlende und manchmal auch etwas cholerische Dr. Kelly Brackett bleiben :)

(Quellen: http://www.imdb.com/name/nm0298333/bio und https://en.wikipedia.org/wiki/Robert_Fuller_%28actor%29 sowie https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Fuller)

Quelle: http://theclassicsaretheebest.tumblr.com/

Quelle: http://theclassicsaretheebest.tumblr.com/

Diese Seite teilen

Repost 0