Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Cosimas Lounge

Cosimas Lounge

Mein fabelhaftes Allerlei

Tim Donnelly - Chet Kelly

Hallo Fans,

heute kommen wir zum Spaßvogel der Truppe - Tim Donnelly alias Chester "Chet" B. Kelly :)

Geboren wurde er als Timothy David "Tim" Donnelly am 3. September 1944 in Los Angeles, Kalifornien. Er ist übrigens der jüngere Bruder von Dennis Donnelly, der bei vielen Folgen von "Emergency!" Regie führte :)

Sein Vater arbeitete als Unit Manager für Jack Webbs "Dragnet" 1967, als Webb das Schauspieltalent von Tim entdeckte und ihm kurzerhand einen Job anbot. Er gab Tim ein Skript in die Hand und sagte nur: "Wir drehen nächste Woche!". So geschah es und er spielte nicht nur in weiteren Episoden von "Dragnet" und "Adam-12" (im späten 1971) mit, sondern bekam auch Jack Webb als Mentor :)

Webb wählte ihn höchstpersönlich aus für die Rolle, die ihn berühmt gemacht hat - Feuerwehrmann, Truppenkasper, Nervensäge, aber immer für seine Kameraden zur Stelle, wenn Not am Mann ist: Chet Kelly :) Tim kam geade von einem Europa-Trip nach Hause, als ihn seine Mutter sofort zu den Universal Studios schickte, wo sein Vater und Cinader auf ihn warteten. Beide waren nämlich mit dem Casting für "Emergency!" zugange und alles, was Tim für die Rolle tun musste, war seine Haare schneiden und sich von seinem Bart verabschieden ;) Obwohl er sich nach eigener Aussage etwas nackt fühlte, sagt er, das es definitiv dieses kleine Ofer wert war, den Chet Kelly darzustellen :)

Wie die meisten anderen Darsteller auch, unterzog sich Tim einem 2-Wochen-Crashkurs, der auch Touren mit echten Paramedics in Carson beinhaltete. Ab ca. der vierten oder fünften Folge begann sich sein Charakter Chet in Richtung Spaßvogel zu entwickeln und den Produzenten gefiel dieser Zug.

Nach dem Ende der Serie war er unter anderem zu sehen in Episoden von "Vega$", "Hawaii Five-O" und "The A-Team". Außerdem bekam er Hauptrollen in Filmen wie "The Clonus Horror" und "The Toolbox Murders" ("Der Killer mit der Bohrmaschine"). Als 13-jähriger Baby Face Nelson spielte er im gleichnamigen Film 1957 mit, damals allerdings noch ungenannt.

Seine Schauspiel-Mentorin war, wie schon bei Ron Pinkard, die unvergessene Julie London. 1984 hat er mit der Schauspielerei aufgehört, doch er ist hin und wieder immer noch auf diversen "Emergency!"-Conventions ein herzlich willkommener Gast :)

Außerdem hat er in einer Suppenküche seiner Heimatstadt aktiv mitgeholfen und sagt, dass dies die beste Erfahrung seines Lebens war. "Am ersten Tag sollte ich für 250 Leute Mittagessen kochen. Jetzt koche ich montags und dienstags und helfe beim Aufwaschen oder anderweitig, dort, wo es gebraucht wird.", sagte er einmal darüber. Die Arbeit für die Obdachlosen und Bedürftigen hält er für ein großartiges Lehrwerkzeug für alle Beteiligten :)

Und damit schließt sich der Kreis, denn egal welche Streiche Chet den Jungs von Station 51 gespielt hat - wenn es hart auf hart kam, war er immer der Erste, der half oder der sich ernsthaft sorgte und darum verdient er einen ganz speziellen Platz in unseren Fanherzen :)

Quellen: https://en.wikipedia.org/wiki/Tim_Donnelly_%28actor%29und http://www.imdb.com/name/nm0232778/bio?ref_=nm_ov_bio_sm sowie "Behind the scenes" von Richard Yokley & Rozane Sutherland

Quelle: http://www.enfleuraged.com/emergency-characters.html

Quelle: http://www.enfleuraged.com/emergency-characters.html

Diese Seite teilen

Repost 0